Flächenpotenziale für erneurbare Energien in Deutschland

30.08.2015

Im August veröffentlichte das BMVI die Studie "Räumlich differenzierte Flächenpotenziale für erneuerbare Energien in Deutschland", die das IE Leipzig in Kooperation mit Bosch & Partner GmbH und in wissenschaftlicher Begleitung des BBSR erarbeitet hat.

Ziel des Vorhabens war die Ermittlung der in Deutschland verfügbaren raumverträglichen Flächenpotenziale für die Nutzung erneuerbarer Energien. Die Teilleistungen des IE Leipzig bestanden darin, für jeden erneu­erbaren Energieträger den spezifischen Flächenbedarf für die Anlagenleistung bzw. Stromerzeugung zu ermitteln, wobei aufgrund unterschiedlicher Strahlungs- und Windverhältnisse so differenziert wurde, dass sich ein für alle Regionen Deutschlands anwendbares Berechnungsmodell für den spezifischen Flächenbedarf unter­schiedlicher Technologien zur Stromerzeugung ergab. 

Weiterhin wurde ein in jeder Region anwendbares Modell zur Berechnung des re­gionalen Strombedarfs erstellt.

Die Studie finden Sie auf der Homepage des BBSR unter:

http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/BMVI/BMVIOnline/2015/DL_BMVI_Online_08_15.pdf?__blob=publicationFile&v=2

sowie auf der Homepage des IE Leipzig. Download