Klimaschutz - Länderberatung

25.10.2017

Im Rahmen des Dialog-Prozesses zur Erarbeitung der Thüringer Energie- und Klimaschutzstrategie trafen sich am 23. und 24. Oktober 2017 in Erfurt Fachexpertinnen und -experten aus Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur zweiten Workshop-Reihe. Ziel der Veranstaltung war es, die konsolidierten Maßnahmenvorschläge des bisherigen Beteiligungsprozesses zu diskutieren und Empfehlungen zur Umsetzung einzuholen.

Nach der Vorstellung des Zwischenberichts zur Integrierten Energie- und Klimaschutzstrategie durch Marcel Ebert vom Leipziger Institut für Energie gaben die Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz Anja Siegesmund (1.Tag) bzw. Umweltstaatssekretär Olaf Möller (2. Tag) einen Überblick zur energie- und klimapolitischen Arbeit der Landesregierung. So hat das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz eine neue Förderung für kommunale Klimaschutzprojekte aufgelegt (Klima-Invest). Im Anschluss fanden die vom IFOK moderierten Fachworkshops entsprechend der Handlungsfelder (Tag 1: Energieversorgung, Verkehr und Wirtschaft; Tag 2: Private Haushalte, Gebäude und Landwirtschaft/Landnutzung) statt. Die Ergebnisse der Diskussion fließen in den Endbericht ein.