Potenzialstudie Nahverkehr zum Industriepark Nord

25.10.2016

Das Leipziger Institut für Energie hat im Auftrag der Stadt Leipzig (Wirtschaftsförderung) die Potenziale für eine Verbesserung der Busverbindungen zum Industriepark Nord aufgezeigt.

Demnach können mehr als 2.900 der über 10.000 im Gebiet Beschäftigten umsteigefrei von zu Hause bis zur S-Bahn-Station "Neue Messe" gelangen, etwa die Hälfte mit einmal umsteigen. Die Unternehmen erwarten demnach besonders nach dem Ende der Spätschichten eine bessere Anbindung für ihre Beschäftigten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:

Pendlerverkehrsanalyse zum Industriepark Nord in Leipzig (Abschlusspräsentation)

Artikel der Leipziger Volkszeitung